Skip to main content

EMKA Sealing Systems

In 2009 hat die EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG das Gummiwerk Happich in Birmingham, England übernommen. EMKA war dadurch in der Lage, neben der PU-Schaum Fertigung, auch extrudierte Gummiprofile selbst zu fertigen. Die drei wichtigsten Konstruktionsmerkmale im Gehäusebau, d.h. Verschlüsse, Scharniere und Dichtungen, werden somit in absoluter Eigenregie gefertigt.

Durch die Übernahme der Fa. Sealing Systems La Rioja im Jahr 2010, haben wir die Produktlinie „extrudierte Dichtungen“ nochmals erheblich erweitern können.

Die Fa. Sealing Systems La Rioja mit Sitz im spanischen Arnedo ist ein etablierter Hersteller von Gummiprofilen für die Automobilindustrie. Mit über 100 Mitarbeitern konnte sich die Fa. Sealing Systems einen ausgezeichneten Ruf bei ihren Kunden in der Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, sowie weiteren Bereichen der Industrie erarbeiten.

Mit dieser Übernahme ist EMKA in der Lage, über Mehrfachspritzköpfe Trägerprofile, Hohlkammerdichtungen sowie Lippendichtungen, auch mit unterschiedlichsten Härten, zu produzieren. Dabei können Trägerprofile aus Draht geflochten, aus Stahl gestanzt oder aus PPE verwendet werden.

Weiterhin werden im neuen EMKA-Werk aus extrudierten Profilen komplette Eckrahmen oder Endlosprodukte wie z.B. Ringe gefertigt.

Durch eigene Prüfanlagen und Labore sind wir in der Lage, spezielle Qualitätsmerkmale des Kunden, für die unterschiedlichsten Industriebereiche (Chemie, Bahn, Kälte- und Klimatechnik, etc.) zu erfüllen.

Die Firma EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG erweitet damit die Fertigungstiefe um ein weiteres Werk im Ausland und führt somit seinen Wachstumskurs fort.

„Durch stetiges Wachstum und Innovation stellen wir sicher, dass wir Arbeitsplätze im In- und Ausland sichern können. Wir wollen diese modern ausgestatteten Fertigungsanlagen dazu nutzen, noch intensivere Gespräche mit unseren Kunden führen zu können“, so die Aussage des Firmeninhabers Friedhelm Runge.